+++ Frau Faeser will Einbürgerung erleichtern +++

Frau Faeser will die Fristen verkürzen, schon nach 5 Jahren statt bisher 8 Jahren sollen Ausländer in Deutschland eingebürgert werden. Der deutsche Pass darf nicht in dieser schäbigen Art verramscht werden. Die Migration und Einbürgerung müssen begrenzt werden.

Innenministerin #Faeser und Außenministerin #Baerbock sind maßgeblich dafür verantwortlich, dass der Migrantenstrom nach Deutschland immer weiter zunimmt. Die SPD will den deutschen Pass sozusagen verramschen. Nahezu bedingungslos und unter Umständen bereits nach drei Jahren kann so aus jedem Ausländer, der lang genug hier gemeldet ist, ein Deutscher werden. Zumindest auf dem Papier.

Das Ziel ist klar zu erkennen, die SPD will zukünftiges Wählerpotenzial generieren. Das ist ein Spiel, das die AfD nicht einfach mitgeht. Es darf die Staatsbürgerschaft nicht verramscht werden, sondern muss an bestimmte Voraussetzungen erlangt werden.

Wer eingebürgert werden will, muss beweisen, dass er zu unseren Werten steht und unsere #Demokratie respektiert. Auch die Sprache muss gesprochen werden können. Wer diese Voraussetzungen nicht besitzt, kann die deutsche Staatsbürgerschaft nicht erlangen.

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2023/faeser-plan-einbuergern/